Occam Deli München

Ein kleines bisschen New York Feeling gefällig? Wir finden uns mal wieder im Occam Deli, ein Schwabinger Restaurant-Café-Feinkostladen in direkter Nähe zur Münchner Freiheit. Deli kommt von Delikatessen und Delis haben ihren Ursprung auf der Lower East Side in Manhattan, New York. Das Occam Deli, dessen Name sich von seiner Lage an der Ecke Occamstraße ableitet, bietet Delikatessen der jüdischen, amerikanischen, italienischen, französischen Küche an und ist unsere Anlaufstelle, wenn es mal wieder „mega guten“ Kuchen geben soll.

Das Occam Deli in Schwabing ist Feinkostladen und Restaurant in einem – orientiert an berühmten New Yorker Vorbildern wie zum Beispiel das berühmte Katz’s Deli in der Lower East Side. Ein wunderbares Konzept, das so unter anderem auch Dallmayr durchzieht – Einkaufen und Schlemmen in einem! Feine, Besondere – aber auch sehr teure – Lebensmitteln, die man sonst nicht überall bekommt, kann man hier direkt mitnehmen.

OccamDeli_09

OccamDeli_05 Kopie

OccamDeli_07

Die Lower Eastside in Schwabing: Occam Deli

Von Frühstück, Mittagessen, natürlich Kaffee und Kuchen bis zum Abendessen wird für jede Tageszeit und jeden Hunger etwas angeboten. Für uns ist das Occam Deli DIE Anlaufstelle, wenn wir richtig guten Kuchen wollen. Am besten eine riesen Auswahl und richtig durch schlemmen. Gleich beim Betreten des Restaurants begrüßt einem nämlich ein großer Holztisch mit vielen leckeren Kuchen. Das Schwierigste dabei ist dann immer, sich für einen aus der großen Auswahl zu entschieden!

OccamDeli_10

OccamDeli_08

OccamDeli_01

Einmal nach New York bitte

Die Einrichtung im Occam Deli ist genauso überzeugend wie die in der Seerose, Kaisergarten oder Freebird, welche vom selben Betreiber geführt werden! Eine großzügige Fensterfront lässt den Innenraum trotz dunkler holzvertäfelter Wände und filigrane Holzstühlen hell und freundlich wirken und lädt zum Verweilen ein. Superlässiges Interieur und helle Regale an den Wänden bieten allerlei Delikatessen wie Olivenöl, Wein oder Marmeladen platz. Mittlerweile ist das Occam Deli ein großer Favorit von uns geworden. Da sind wir scheinbar nicht die Einzigen, denn auch die Platzwahl ist nicht mehr die einfachste. Nach 15 Uhr leert sich auch die große Kuchenauswahl, daher am besten schon etwas früher zum Kaffeeklatsch verabreden #kuchenforbreakfast.

OccamDeli_06
OccamDeli_04

OccamDeli_03

Kosmopolitische Küche gepaart mit den besten Delikatessen

Aber auch zum Mittag oder Abendessen ist man im Occam Deli perfekt aufgehoben! Liebevoll angerichteten Vorspeisen (EUR 8 – EUR 16), ausgefallene Köstlichkeiten, wie Süßkartoffel-Halloumi-Gratin (EUR 16,50) oder ein super feines Honig-Senf-Gurke Pastrami (EUR 15,50). Mittags findet ihr auf der Lunch Karte wechselnde Tagesgerichte ab EUR 11,50. Das Preisniveau im Deli ist definitiv gehoben – was vielleicht nicht wirklich zu einem Deli passen mag. Wer aber etwas Besonderes und eine tolle Auswahl möchte, greift doch gerne mal etwas tiefer in die Tasche.

 

 

Occam Deli
Feilitzschstrasse 15
80802 München

Mo – Fr 08:00 – 01:00 Uhr
Sa – So 09:00 – 01:00 Uhr

www.occamdeli.com

 

<< Newer Posts
Older Posts >>

lesembi


Contact

© 2017 lesembicoffee